Sie sind hier: Home > Elternbereich >

Häufig gestellte Fragen

Eltern können mit gezielter Nachhilfe und Förderunterricht den Schulerfolg Ihres Kindes sichern und Ihm einen optimalen Start im Leben geben.

Wie viel Nachhilfe braucht mein Kind?

So einfach ist die Antwort nicht. Es gibt Schüler, die auf Grund einer längeren Krankheit oder eines Umzuges zusätzliche professionelle Unterstützung brauchen, um den Anschluss wieder zu schaffen – in der Regel lässt sich das mit wenigen Nachhilfestunden erreichen.

Bei den meisten Schülern, die zu uns kommen, sieht die Ausgangslage anders aus. Oft haben sie zu lange gezögert, bevor sie sich für Hilfe von außen entschieden haben. Wissenslücken und Defizite haben sich meist schon unbemerkt zu einem Berg aufgetürmt. Wird dieser nicht gründlich abgetragen, kann Nachhilfe höchstens zu einer kurzfristigen Notenverbesserung führen. Da aber Schulstoff aufeinander aufbauend unterrichtet wird, können diese Leistungen nicht gehalten werden.

Zuerst werden wir gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kind durch Gespräche und Tests herausfinden, wie groß der Förderbedarf ist und dann aus dem Kurssystem die passenden Elemente auswählen, die schnell und effizient zum Erfolg führen.

Grundsätzlich geht es nicht darum, die gesamte Schulzeit mit Nachhilfeunterricht zu begleiten. Unser Ziel ist es, dass Ihr Kind den Anforderungen der Schule aus eigener Kraft und mit guten Leistungen gerecht wird. Je schneller es das erreicht, desto größer ist unser Erfolg.

Mein Kind hat einfach keine Lust zum Lernen – kann man dagegen etwas tun?

Unsere Angebote sind darauf ausgerichtet, die Freude am Lernen in Ihrem Kind wieder zu wecken. Ihr Kind hat sich schon immer mit dem Lernen schwer getan? Wirklich? Denken Sie einmal zurück, als Ihr Kind noch klein war. So viele wissbegierige Fragen. Was ist das? Warum ist das so? Wie geht das? ... Da kommt man schon mal ins Schwitzen, um für alle Fragen eine Antwort zu finden. Kinder wollen lernen, wollen ihre Welt begreifen und vor allem: Kinder haben Spaß dabei! (Und nicht nur Kinder wollen dies. Nicht ohne Grund haben Quizsendungen im Fernsehen die höchsten Einschaltquoten.)

Mit dem Eintritt in die Schule geht dieser natürliche und unersättliche Lernwillen bei vielen Kindern oft nach und nach durch verschiedene Faktoren verloren. Bei unserer Arbeit versuchen wir bewußt an diesen natürlichen Lerntrieb anzuknüpfen und unseren Schülern die Freude am Lernen wieder zu schenken.

Warum sind Eltern ungeeignete Nachhilfelehrer?

Ohne die Unterstützung und Mithilfe der Eltern geht es nicht. Doch nicht selten enden Nachhilfestunden zu Hause mit Streit und Tränen. Das belastet nicht nur den häuslichen Frieden und das seelische Gleichgewicht ihres Kindes, sondern vergrößert auch den Widerstand gegen das "Lernen". Wir beraten Sie gern, wie wir am besten Hand in Hand zusammenarbeiten können, um Ihr Kind optimal zu fördern.

Preload Image Preload Image